Français
18.00 Uhr

Soro beim Radio

Herzlich Willkommen zur Sendung „zauberhaftes Afrika“.

Und wohin möchten Sie jetzt gehen?


Im Atelier eines Modedesigners

Im Atelier eines Modedesigners

Sadio Bee ist Modedesigner.

Das Kulturcafé 'La Pêche' in Montreuil

Das Kulturcafé 'La Pêche' in Montreuil

Manche bezeichnen Montreuil sogar als die zweitgrößte Stadt Malis….

Soros Markt

Soros Markt

Hier sind wir in dem Viertel rund um die Metrostation Château Rouge.

Die illegalen Einwanderer streiken

Die illegalen Einwanderer streiken

Es sind afrikanische Landsleute, die sich an der Porte de Lilas niedergelassen haben. Sie haben an der Baustelle der Straßenbahn Quartier bezogen, um anerkannt zu werden.

Eine Fotoausstellung besichtigen

Eine Fotoausstellung besichtigen

Die „Goutte d’Or“: hier ist der kamerunische Fotograf Bill Akwa Betote zu hause.

Bei einem Musiker

Bei einem Musiker

Doura Barry wohnt in Kremlin-Bicètre, in der rue Pasteur.

Zu Gast bei einem Regisseur

Zu Gast bei einem Regisseur

Heute abend dreht sich alles um Sani Elhadj Magori, einem Regisseur aus Niger.

Plaudern mit zwei Märchenerzählern

Plaudern mit zwei Märchenerzählern

Binda Ngazolo und Emil Abossolo Mbo, im Restaurant „Massai Mara“ im 19. Arrondissement

Teilen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • Twitter

2 Kommentare zu „Soro beim Radio“

  1. Imix

    Und warum macht ihr das nicht endlich !!! genau das ist der einzige Weg, eure Würde zu waren und wirklich unabhängig zu werden !!! Schnmeißt dei scheiß korrupten Europäer alle raus bei euch und diktiert uns eure Preise ab sofort, wenn wir eure Bodenschätze unbedingt brauchen dfür unsere HAndys hier !!! Ihr könnte die Chefs sein von der ganzen Welt !!! Weil ohne afrikas Bodenschätze sind wir doch am Arsch hier !! Wer oder was hindert euch, uns endgültig rauszuwerfen !!! Ich sage euch, was es ist, weil ihr nicht zusdammensteht und eure Politiker einen scheiß schlechten charakter haben und sich alle !! alle bestechen und kaufen lassen von Frankreich usw !!!! Solange es unter euch Afrikanern solche menschen gibt, die sich bezahlen lassen und dann den Thomas Sankara erschießen, solange werdet ihr nie frei sein und stark werden !!!!

  2. james

    ozarks@mv.neuritis” rel=”nofollow”>.…

    hello!!…

Einen Kommentar schreiben