Afrika: 50 Jahre Unabhängigkeit » Blog Archiv » Zentraler Markt
Français

Zentraler Markt

Abderahim Mahamat Direktor des zentralen Marktes

Und wohin möchten Sie jetzt gehen?


Die Schule des Viertels Béguinage

Die Schule des Viertels Béguinage

Hier hat Hayatte die Vor- und die Grundschule besucht.

Der Fischmarkt

Der Fischmarkt

Die meisten Leute kommen hierher, um ihren Fisch zu kaufen.

Die Baustelle des großen Mutter-Kind-Hospitals

Die Baustelle des großen Mutter-Kind-Hospitals

Momentan die größte Baustelle der Hauptstadt.

Ein Internetcafé

Ein Internetcafé

Die meisten Leute kommen her, weil sie das Internet für ihre Geschäfte brauchen.

Treffen Sie einen Zeitzeugen

Treffen Sie einen Zeitzeugen

Abdoulaye Lamana, 77 Jahre alt, Abgeordnete.

Der Goldmarkt

Der Goldmarkt

Die Frauen im Tschad legen bei sehr viel Wert auf Schönheit.

Eine Autowerkstatt

Eine Autowerkstatt

Die Straßen sind schlecht, da braucht man eine gute Werkstatt...

Ein Fußballabend

Ein Fußballabend

Ein Spiel der Fußball-Afrikameisterschaft ansehen

Im Restaurant

Im Restaurant

Genießen Sie afrikanischen Spezialitäten.

Teilen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • Twitter

2 Kommentare zu „Zentraler Markt“

  1. Christiane aus Dresden

    Wenn es dort in einem LAnd mit 26% alphabetisierungsrate menschen gibt, die täglich nach der mode auf dem goldmarkt neue ketten und schmuckstücke kaufen können, warum zahlen wir dann entwicklungshilfwe an diese länder ??? und warum teilen diese reichen leute nicht ihr vieles gold mit solchen, die von 45 euro im monat ihre kinder durchbringen müssen und sich nicht mal einen fisch für 1,50 leisten können !!!!! wo ist die solidarität für das eigene volk ??? haben wir diese leute mit unserer westlicehn lebensart übe das fernsehen, was man auf der ganzen welt empfangen kann, alle so dumm und egoistisch gemacht ?? oder ist das die natur des menschen egal in welchem land ???

  2. darren

    healed@bandaging.timid” rel=”nofollow”>.…

Einen Kommentar schreiben