Français
18.00 Uhr

Zum Filmfestival

Hier werden Ihnen einen Abend lang afrikanische Filme vorgeführt.

Zum Website des Filmfestivals

Bonus Videos



Der Film 'Les pieds dans l'eau'

Ein Film von Leuz (auf Französisch).


Die Kinosäle schlieβen ihre Türen

Baba Diop, Filmkritiker.


Eine neue Generation von Regisseuren

Baba Diop, Filmkritiker.

Und wohin möchten Sie jetzt gehen?


Moussous Markt

Moussous Markt

Der Castor-Markt, auf dem geht Moussou gewöhnlich einkaufen.

Denkmal der senegalesischen Schützen

Denkmal der senegalesischen Schützen

Der ‚Place du tirailleur’, gleich neben dem Bahnhof von Dakar.

Muskelmänner

Muskelmänner

Jungen Ringkämpfern beim Training auf dem Strand...

Unabhängiger Frisör

Unabhängiger Frisör

In Senegal ist die Schattenwirtschaft weit verbreitet.

Die Zeitung 'Le Quotidien'

Die Zeitung 'Le Quotidien'

Eine der beliebtesten Tageszeitungen in Senegal.

Ein Treffen mit Youssou N’dour

Ein Treffen mit Youssou N’dour

Er gibt hier heute Abend ein kleines Konzert

Die Frau des 21. Jahrhunderts

Die Frau des 21. Jahrhunderts

Der Platz der Frauen in der senegalesischen Gesellschaft

Die Besichtigungstour

Die Besichtigungstour

Die offizielle Einweihung ist für Ende 2010 geplant.

Teilen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • Twitter

4 Kommentare zu „Zum Filmfestival“

  1. Christiane Spiegel

    Habe diese wunderbare Reihe mehr durch Zufall entdeckt und bin als ehemealige Afrika-Reisende und Afrikafan begeistert. Informativ, interessant, vielseitig und positiv. Und für das Netz wunderbar aufbereitet! Schade, dass nicht mehr Leute das zu sehen und zu hören bekommen. Afrikanische Länder aus Sicht der Afrikaner selbst kennen zu lernen, diese Möglichkeit bietet sich nicht oft, und meist geht es auch nur um Extreme, wenn etwas über Afrika in unseren Medien läuft.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Folgen!

  2. Carmen W.

    Habe selbst einige Zeit mal in Dakar gelebt. Kann nur sagen: Einfach ein super Bericht!! Die Stadt wie man sie erlebt, wenn man dort wohnt! Die ganzen Jogger am Strand, der Bahnhof und natürlich die Märkte dort!
    Musikauswahl zum Film ist ebenfalls super!
    Würde den Beitrag am liebsten als DVD kaufen, wenn man das könnte.

  3. ismail cramané

    So könnten die Medien der Zukunft aussehen. Sehr cool gemacht.
    Ich war schon oft bei Teilen meiner Familie in Dakar. Der Bericht ist wie ein Day-Trip nach Senegal.
    Echt super gemacht!
    …und jetzt ab nach Benin…

  4. timothy

    champ@fusty.bootlegger” rel=”nofollow”>.…

Einen Kommentar schreiben